Vor der Auswahl des Campingplatzes

Was sagt die Anzahl der Sterne eines Campingplatzes aus?

Flickr CC
Flickr CC

 

Für den Großteil der Camper garantiert die Anzahl der Sterne, mit der ein Campingplatz ausgezeichnet wurde, ein bestimmtes Qualitäts- und Ausstattungsniveau. Das stimmt, ist aber ein bisschen komplizierter, vor allem seit der neuen Klassifizierung, die 2012 eingeführt wurde.

Bei der Vergabe der Sterne zählt zum Beispiel die Fläche des Stellplatzes zu den ausschlaggebenden Faktoren. Im Durchschnitt sind die Stellplätze auf 1- oder 2-Sterne-Campingplätzen 70 m² groß (oder es befinden sich weniger als 100 Stellplätze auf einem Hektar), auf 3-, 4- oder 5-Sterne-Campingplätzen sind die Stellplätze 80 m² groß (oder weniger als 90 Stellplätze pro Hektar auf 3-Sterne-Campingplätzen, weniger als 80 Stellplätze pro Hektar auf 4-Sterne-Campingplätzen und weniger als 70 Stellplätze pro Hektar auf 5-Sterne-Campingplätzen).

Außerdem legt eine Verordnung einen Koeffizienten für die Belegungsflächen fest. Das bedeutet, dass eine Ferienmietunterkunft nicht mehr als 30 % der Stellplatzfläche einnehmen darf.

 

Es existieren weitere Kriterien. Im Vergleich zu einem 1-Sterne-Campingplatz muss ein 2-Sterne-Campingplatz eine tagsüber besetzte Rezeption und mit Einzelkabinen ausgestattete Sanitäranlagen besitzen. Auf einem 3-Sterne-Campingplatz muss die Rezeption rund um die Uhr besetzt sein und auf zwei Sprachen, darunter Englisch, erfolgen können sowie über einen Kinderspielplatz und ein erweitertes Service-Angebot (Internetzugang in den Gemeinschaftsbereichen, Getränkeverkauf, usw.) verfügen. Ein 4-Sterne-Campingplatz muss außerdem den Empfang in zwei Fremdsprachen, eine Webseite, Informationsträger in zwei Fremdsprachen, darunter Englisch, eine Versorgungsmöglichkeit vor Ort oder in der Nähe, usw. anbieten. 5-Sterne-Campingplätze, ganz oben in der Rangfolge, müssen vor allem drei Fremdsprachen am Empfang, darunter Englisch, eine 24-stündige Möglichkeit zur Online-Reservierung, einen Badebereich (Gewässer oder Swimmingpool) und beheizte Sanitäranlagen anbieten. Hinzu kommen optionale Services, wie etwa ein Wellness-Bereich mit Massage, Betreuer im Fitnessraum, usw.

 

Meine eingesehenen Campingplätze