Im Moment der Reservierung

4- und 5-Sterne-Campingplätze am Wasser: Sonne, Wasser, Luxus!

Luxus und Lage am Wasser beim Camping zu verbinden, ist möglich. Zahlreiche Campingplatzanlagen befinden sich entlang der schönsten Küsten oder größten Seen Frankreichs. Zu dieser geografisch bevorzugten Lage kommen Super-Premium-Leistungen und erstklassige Services hinzu.

Einen 4- oder 5-Sterne-Campingplatz am Wasser auszuwählen, egal ob am Meer, an einem Fluss oder an einem See, ist wie eine neue Variante der Geschichte der Buttermacherin, Sie wissen schon…, die alles gleichzeitig haben will – die Butter und das Geld für die Butter. Es ist die Urlaubslösung, die Ihnen die breiteste Auswahl an Möglichkeiten bietet. Sie können wählen, in was für einem Wasser Sie baden wollen, in Salzwasser oder nicht, mit oder ohne Wellen, drinnen oder draußen. Sie können alle Wassersportarten betreiben oder ganz einfach auf dem Campingplatz bleiben, um die zahlreichen angebotenen Aktivitäten zu genießen.

Direkter Zugang zum Wasser

Direkte Strandzugang
Direkte Strandzugang© DR

Es ist eines der wichtigsten Marketing-Argumente dieser Campingplatzanlagen: der direkte Strandzugang. Sie können ins kühle Nass springen, ohne weit laufen, mit dem Auto oder Rad fahren oder die Campingplatzanlage verlassen zu müssen, und vor allem unter optimalen Sicherheitsbedingungen – ideal für Familien mit Kindern. Es handelt sich um angelegte Zugangswege, Sandwege, die durch Dünen führen, befestigte oder geteerte Wege. Mit einem direkten Strandzugang können Sie Ihren Aufenthalt auf dem Campingplatz viel angenehmer gestalten. Sie können zum Beispiel einfach baden oder segeln gehen, ohne die Campingplatzanlage verlassen zu müssen, und Ihre Kinder können ans Wasser gehen und sich dort amüsieren, ohne sich zu verlaufen.

Für die Wassersportliebhaber

© DR

Einen 4- oder 5-Sterne-Campingplatz am Wasser auszuwählen, bedeutet auch, die Möglichkeit zu haben, die Wassersportarten maximal zu nutzen, die eventuell vor Ort angeboten werden. In der Tat treffen Campingplatzbetreiber, abgesehen von angebotenen Programmen, die mit Kursen und Materialverleih verbunden sind, oft Vereinbarungen mit externen Dienstleistern. Dabei kann es sich um Segel- oder Wasserskikurse am Meer oder an einem See, den Kanu- und Kajak-Verleih im Departement Ardèche, usw., handeln. Möglicherweise bietet sich Ihnen auch die Gelegenheit, andere, noch mehr Fun bietende Wassersportarten zu entdecken, wie Jetski oder Parasailing. Dank solcher Vereinbarungen profitieren Sie möglicherweise sogar von Vorzugspreisen.

Sie haben keine Lust, den Campingplatz zu verlassen?

© DR

Auf jeden Fall hindert Sie nichts daran, das Angebot der Campingplätze vor Ort zu nutzen. Zahlreiche Anlagen enthalten herrliche Aqua-Bereiche, die meistens aus mehreren Becken bestehen, von denen bestimmte überdacht sind, mit mehr oder weniger spektakulären Rutschen, Planschbecken für die Kleinsten, die immer öfter durch Wasserspiel-Bereiche ergänzt werden, Whirlpool-Bereiche mit einem oder mehreren Spas. Diese Aqua-Bereiche werden immer beliebter und oft geht es in diesen Campingplatz-Arealen am lebhaftesten zu. Hier können Ihre Sprösslinge – mit ihren Freunden oder den Spielgeräten im Planschbecken – im Swimmingpool-Wasser Spaß haben, während die Eltern auf einem Liegestuhl sonnenbaden oder die Services des Wellness-Bereichs (Sauna, Hammam oder Massagen) genießen. Sehr oft findet man außerdem alles vor Ort, egal ob es sich um die Versorgung (Minimarkt) oder um Gastronomie (mit Verzehr vor Ort oder zum Mitnehmen) handelt. So viele Argumente, die Sie vielleicht dazu bringen, einen Campingplatz wenigstens kurz zu betreten, und sei es nur, um an den Strand zu kommen.

 

Meine eingesehenen Campingplätze