Im Moment der Reservierung

Camping für Anfänger: Alles ist möglich!

Es heißt, dass Klischees hartnäckig sind – Camping ist ein sehr gutes Beispiel dafür. Wenn man zum ersten Mal eine Reservierung durchführt, haben die Fragen, die man sich zu dieser Art von Freizeitbeschäftigung stellt, oft mit weit verbreiteten Vorstellungen zu tun. Es hat sich inzwischen aber einiges geändert – hier der Beweis!

 

© DR

Wenn Sie Camping immer noch mit "Dupont Lajoie" verbinden, dann liegen Sie falsch. Seit der Film 1975 herausgekommen ist, hat sich einiges verändert. Campingplätze, auf denen nur Zelte und Wohnwagen stehen, mit bestenfalls sauberen Sanitäranlagen und Aktivitäten, die über Boule-Wettbewerbe und Abende nicht hinausgehen, deren Ergebnis in der Wahl der "Miss Camping" besteht, existieren nicht mehr. Heutzutage entspricht die Anzahl der Campingplatzarten der Anzahl der Urlaubsmöglichkeiten. Bestimmte Campingplatzanlagen bieten ruhige und naturnahe Aufenthalte, während andere auf Luxus und eine gewisse Maßlosigkeit setzen. Es gibt Campingplatzanlagen, die an touristischen Radrouten, zum Beispiel "La Loire à Vélo" (Die Loire mit dem Rad), oder entlang der Jakobswege liegen, und sogar Spezialtarife für Pilger bieten.

Ferienunterkünfte für jeden Geschmack und jedes Budget

© DR

Ein Wort fasst das, worauf sich Camper-Neulinge gefasst machen müssen, zusammen: Überfluss. Überfluss in Bezug auf die angebotenen Übernachtungsmöglichkeiten. Im Bereich der Mobilheime ist die Auswahl quasi grenzenlos: Von der kleinen Zwei-Zimmer-Ferienunterkunft für Paare, über Super-Premium-Mobilheime, die sogar mit privaten Spas ausgestattet sind, bis hin zur großen Ferienunterkunft mit drei Schlafzimmern und zwei Bädern für Patchwork-Familien.

Sie brauchen mehr Platz? Kein Problem, Sie können auch eine der zahlreichen leichten Freizeitunterkünfte auswählen, die von klassischen Chalets bis hin zu Ferienunterkünften im hochinnovativen Design reichen. Wer Lust auf Urlaub und Natur hat und sich wie in "Out of Africa" fühlen will, kann ein Lodge-Zelt ausprobieren – bestimmte davon stehen den "festen Ferienunterkünften" in Sachen Komfort und Luxus in nichts nach. Sollten Sie schließlich Lust auf eine außergewöhnliche Ferienmietunterkunft haben, werden Sie auch in diesem Bereich die Qual der Wahl haben: mongolische Jurten, Baumhäuser, schwimmende Häuser, usw.

Auch wenn Sie planen, Ihr Zelt, Ihren Wohnwagen oder Ihr Wohnmobil auf einem Stellplatz einzurichten, gibt es zahlreiche Möglichkeiten: mit Wasseranschluss auf dem Stellplatz oder nicht, Stromanschluss (6 bis 20 A) oder nicht, Abwasserentsorgung oder nicht. Bestimmte Campingplätze gehen mit einem Premium-Angebot, das außerdem eigene Sanitäranlagen umfasst, noch einen Schritt weiter.

Für die ganze Familie

© DR

Auch Aktivitäten und für die ganze Familie bestimmte Animationen, die Sie unabhängig von der gewählten Campingplatzanlage nutzen können, werden im Überfluss angeboten. Auch wenn Boule-Spielen noch auf jedem Programm steht, können, angefangen mit den Aqua-Bereichen, sehr zahlreiche Aktivitäten angeboten werden. In wenigen Jahren hat man sich vom einfachen Swimmingpool entfernt, zugunsten von zum Teil luxuriösen Aqua-Bereichen mit mehreren Becken, wobei bestimmte davon überdacht sind, Rutschen aller Art und in allen Größen, Thalasso-Bereichen, Freiluft-Spas, usw. Zu den immer beliebteren Ausstattungen zählen Fitness-Bereiche, aber vor allem Wellness-Bereiche, zu denen Spas, Saunen und Hammam gehören und die in bestimmten Fällen entsprechendes Personal anbieten, das oft befähigt ist, Pflegebehandlungen, wie zum Beispiel unter anderem Massagen, anzubieten.

© DR

In Bezug auf Animationen findet die ganze Familie ihr Glück. Die Kinder können den ganzen Tag oder einen Teil des Tages im Kinder-Club (bzw. in bestimmten erstklassigen Campingplatzanlagen sogar im Baby-Club) verbringen, während die Eltern ausschlafen oder am Gymnastikkurs im Swimmingpool teilnehmen. Ein bisschen später am Tag gehen die einen fußball-, eine Partie Boule spielen, nehmen an einer Schatztruhe teil oder toben sich auf den Rutschen im Swimmingpool aus, während die Eltern den Wellness-Bereich besuchen, um Massage- oder Kosmetikbehandlungen in Anspruch zu nehmen, nicht zu vergessen die von eventuellen externen Dienstleistern (Kanu-Verleih, Reitzentren, usw.) angebotenen Möglichkeiten.

© DR

Was das Kapitel Gastronomie betrifft, findet sich im wahrsten Sinne des Wortes für jeden Geschmack das Richtige. Je nach Campingplatz haben Sie die Wahl (oder nicht) zwischen Gerichten zum Mitnehmen (Pizzen, Hähnchen mit Pommes Frites, Fertiggerichte) und einer "an der Tafel servierten" Gastronomie, bei der es sich ziemlich oft um eine Qualitäts-Brasserie-Küche handelt. Bestimmte Campingplatzanlagen setzen auf lokale Produkte und bieten ihren Kunden eventuell die Entdeckung eines kulinarischen Regionalerbes. Andere gehen einen Schritt weiter und setzen auf eine echte gastronomische Küche.

Machen Sie sich schließlich am Ende des Tages auf einen Abend voller Überraschungen gefasst. Natürlich erwarten Sie thematische Abende, Lotto-Spiele und Karaoke-Veranstaltungen, die von den Betreuern des Campingplatzes meistens sehr gut organisiert sind. Die Betreiber der Anlagen, auch das ist ein Zeichen für die Entwicklung der Campingplätze, greifen immer mehr auf Professionelle zurück, um ihren Kunden erstklassige Leistungen zu bieten und präsentieren Shows, die häufig auf sehr hohem Niveau sind.

Falls Sie nach der Lektüre dieser Beschreibung Lust haben, Ihren nächsten Urlaub mit Camping zu verbringen – zögern Sie nicht!

 

Meine eingesehenen Campingplätze