Vor der Auswahl des Campingplatzes

Die Optionen eines Vertrags: Wagen Sie das Überflüssige

Während einer Reservierung füllen Sie im Prinzip einen Vertrag aus, der aus zwei Teilen besteht. Sie haben auf der einen Seite eine bestimmte Ferienmietunterkunft oder einen bestimmten Stellplatz, für eine bestimmte Anzahl von Personen und für eine bestimmte Dauer. Der zweite Teil enthält die Optionen.

Die Optionen können in mehrere Kategorien aufgeteilt werden: Zur ersten Kategorie zählen die Optionen, die unverzichtbar sind, zur zweiten Kategorie zählen die Optionen, die Ihnen das Leben erleichtern. Zur dritten Kategorie zählen die kleinen Extras, die Ihren Camping-Aufenthalt zu einem unvergesslichen Erlebnis machen und Ihnen Lust machen werden, wiederzukommen. Hier eine Liste mit den allgemeinen Optionen.

Sie sind nicht verpflichtend… nur fast!

Reiserücktrittsversicherung:

Sie beläuft sich je nach Campingplatzanlage auf zwischen 1 und 5 % des Mietbetrags. Durch eine Reiserücktrittsversicherung haben Sie die Möglichkeit, im Fall unvorhergesehener Ereignisse Ihren Aufenthalt zu stornieren und dabei die bereits entrichteten Beträge erstattet zu bekommen. Achtung: Die Stornierungsgründe sind sehr genau definiert. Es kann sich zum Beispiel um einen Todesfall in Ihrem Umfeld, eine wirtschaftlich begründete Kündigung oder um einen Unfall handeln, der zu schweren Schäden an ihrem Fahrzeug geführt hat, um die Änderung Ihrer Urlaubsdaten durch Ihren Arbeitgeber, usw.

Strom:

Wenn Sie einen Camping-Stellplatz mieten, beträgt die Basiskapazität häufig 6 Ah. Falls Sie, neben ein paar elektrischen Haushaltsgeräten, über diverse elektronische Geräte verfügen, kann das beim Gebrauch ein bisschen knapp werden. In diesem Fall wird Ihnen vielleicht die höhere Kapazität von 10 Ah angeboten.

Haustiere:

Zum Camping mit Ihrem Haustier zu fahren, ist kein Problem, vorausgesetzt, es handelt sich dabei um einen Hund oder eine Katze und um keinen Hund, der als gefährlich eingestuft wird. Unter diesen Bedingungen sind Haustiere auf Stellplätzen immer willkommen. Es ist aber auch möglich, dass in bestimmten Campingplatzanlagen Haustiere im Ferienmietunterkunftsbereich ganz oder teilweise nicht zugelassen sind.

Um Ihnen das Leben zu erleichtern

Für Babys:

©

Wenn man mit einem Baby oder Kleinkind wegfährt, hat man oft einen sehr vollen Kofferraum. Die meisten Campingplätze können Ihnen bei der Anreise ein Reisebett, einen Kinderstuhl und andere Ausstattungen, wie zum Beispiel eine Babywanne (oder eine spezielle Kabine in der Sanitäranlage) anbieten. Häufig handelt es sich um einen kostenlosen Service. Rechnen Sie höchstens mit einigen Euro pro Tag.

Bettwäsche:

Wenn Sie eine Ferienunterkunft mieten, stellt der Campingplatz Federbetten und/oder Decken bereit. Die Bettwäsche müssen Sie selbst mitbringen. Gegen einen Zuschlag stellen bestimmte Campinganlagen Stoffbettwäsche oder Einweg-Vliesbettwäsche bereit.

Kühlschrank:

Wenn Sie planen, mit der Familie zum Camping zu fahren und um zu vermeiden, jeden Tag einkaufen zu müssen, kann es sein, dass Sie eventuell Produkte frischhalten müssen. Viele Campingplätze vermieten Kühlschränke für einige Euro pro Tag.

Grill:

Es empfiehlt sich auch, statt einen Grill mitzunehmen, einen Grill vor Ort zu mieten oder noch besser, die Grillplätze zu nutzen, eine ausgezeichnete Gelegenheit, um neue Bekanntschaften zu machen.

Fahrräder:

© Campingfrance.com

Die meisten Campingplatzanlagen bieten den Verleih von Fahrrädern jeden Typs und für alle Größen an. Abgesehen von Ihrem sündhaft teuren Rennrad, mit dem Sie vielleicht im Urlaub kilometerweite Strecken zurücklegen wollen, müssen Sie Ihr Auto mit den Fahrrädern der ganzen Familie nicht noch mehr überladen.

Endreinigung:

Wenn Sie ein Mobilheim oder Chalet mieten, finden Sie eine saubere Ferienunterkunft vor. Daher müssen Sie die Ferienunterkunft bei Ihrer Abreise im selben Zustand verlassen, sonst könnte es schwierig werden, die Kaution zurückzuerhalten. Falls Sie am Ende Ihres Aufenthalts keine Lust haben, einen halben Tag damit zu verbringen, Ihre Ferienunterkunft aufzuräumen, könnte die Option Endreinigung interessant für Sie sein.

Der Hauch des Überflüssigen, der Ihren Camping-Urlaub krönt

Hotel-Leistungen:

Zahlreiche Bezeichnungen werden verwendet – Premium, VIP, Gold, usw. –, aber es handelt sich mehr oder weniger um dieselbe Art von Leistungen. Bestimmte Campingplatzanlagen bieten Super-Premium-Ferienunterkünfte mit weiteren, zusätzlichen Services, den "Hotel-Leistungen". Es kann sich zum Beispiel um bei der Anreise gemachte Betten, die Reinigung während bzw. am Ende des Aufenthalts, die Bereitstellung von Handtüchern, Halbpension, eventuell mit Lieferung des Frühstücks am Morgen, usw., handeln.

Wellness-Bereich:

© DR

Sie haben beschlossen, dass Sie Ihren Urlaub nutzen wollen, um Fitness zu betreiben und um sich um sich selbst zu kümmern – bestimmte erstklassige Campingplätze haben an Sie gedacht, mit zum Teil luxuriösen Ausstattungen. Neben dem üblichen breiten Angebotssortiment – Spas, Saunen und Hammams – steht oft Personal zur Verfügung, das dazu bestimmt und ausgebildet ist, Massagen und andere Pflegeanwendungen durchzuführen. Es handelt sich um kostenpflichtige Services, die Sie vor Ort, bestimmte auch im Moment der Reservierung, reservieren können.

 

Meine eingesehenen Campingplätze