Tourismus in Frankreich

Aufenthalt auf einem Campingplatz in der Berry-Landschaft

In der Region Centre-Val de Loire erstreckt sich diese ehemalige ländliche Provinz um Bourges, Vierzon und Châteauroux. Heute erstreckt sich das Berry über die Departements Cher und Indre und ist von bezaubernden Tälern durchzogen, die von Schlössern und bemerkenswerten Dörfern durchzogen sind. Wie die kostbaren Illuminationen der sehr reichen Stunden des Herzogs von Berry, wird hier eine gewisse Lebenskunst gepflegt.

Die Blütezeit dieses 1360 gegründeten Herzogtums geht auf die mittelalterliche Zeit von Jacques Coeur zurück. Berry hat eine interessante Vielfalt an Landschaften. Boischaut nimmt den südlichen Teil in Richtung La Châtre und den nördlichen Teil in Richtung Valençay ein. Issoudun und Champagne Berry markieren den zentralen Bereich. Aber man schätzt auch das Plateau du Blanc, die Hügel von Sancerrois, einen Hauch von Sologne, das Pays Fort um Vailly-sur-Sauldre und einen Teil der tausend Teiche der Brenne.

Campingplätze in Berry

Unter den etwa dreißig Campingplätzen in der Region Berry empfehlen wir den Campingplatz Robinson *** , nicht weit vom historischen Zentrum von Bourges und den ausgebauten Ufern des Auron-Sees. Er verfügt über mehr als hundert traditionelle Stellplätze und eine Auswahl an modernen Mobilheimen. Weiter südlich liegt der Campingplatz La Roche *** in Saint-Amand-Montrond, ein ruhiger und grüner Platz, der zwischen dem Cher und dem Kanal von Berry auf 4 Hektar schattigen Geländes etwa hundert Stellplätze mit der Möglichkeit bietet, komfortable Zelte zu mieten. In Châteauroux bietet Ihnen Le Rochat Belle-Isle *** am Ufer der Indre, rund um seinen See und seinen beheizten Schwimmbadkomplex, fast 150 Stellplätze und etwa zwanzig Mietobjekte. Noch in der Indre, in Issoudun, pflegt der Campingplatz Les Taupeaux ** mit seinen rund fünfzig Stellplätzen am Ufer des Flusses Théols von Juli bis Anfang Oktober die Geselligkeit.

Von Abteien zu Schlössern

Unter den architektonischen Schätzen sind der Palast Jacques Coeur und die Kathedrale von Bourges Meisterwerke der Gotik. Messen Sie auch die benediktinische Macht, die von den Überresten von Notre-Dame de Déols (917) und der Abtei von Fontgombault (1091) ausgeht, nicht zu vergessen das riesige Zisterzienserkloster von Noirlac (1136). Von den etwa zehn großen Schlössern ist das Schloss Valençay einen Besuch wert, ein perfektes Abbild der Renaissance mit seinem Park, seiner sehr raffinierten Einrichtung und Dekoration.

Kultur und schöne Spaziergänge

Das Berry ist mit seinen Pfaden in den Wiesen, im Unterholz, entlang der Kanäle, in der Mulde der Täler von Indre, Loire und Creuse ideal zum Wandern. Das Radwegenetz mit seinen grünen Wegen und ausgeschilderten Rundkursen ermöglicht es Ihnen, die kleinsten Winkel der Region zu erkunden, die keine großen Täler hat. Es ist eine Gelegenheit, das lokale Erbe zu schätzen, das typische Scheunen, gallo-römische Überreste, Fachwerkhäuser, ein paar verdrehte Glockentürme, Fresken und die Intarsien der romanischen Kirchen umfasst. Der touristische Meilenstein der Route Jacques Coeur zwischen Gien und Arnay-le-Vieil rundet die Entdeckung perfekt ab. Musik in Berry, sowie eine Vielzahl von Festivals und sportlichen und kulturellen Veranstaltungen beleben Ihren Aufenthalt an ungewöhnlichen oder prestigeträchtigen Orten.

Die romantische Erinnerung an George Sand

Erobert von dem Ort, kam George Sand, eine dynamische Figur der Literatur, regelmäßig. Sie schrieb, empfing berühmte Freunde und erholte sich dann in ihrem Herrenhaus in Nohant, umgeben von herrlichen Gärten, eingebettet in das Schwarze Tal. Die liebenswerten Buschlandschaften von Berry sind in den Romanen von George Sand allgegenwärtig.

Festtag

Südöstlich von La Châtre, im Süden des Berrys, pflegt die Gemeinde Sainte-Sévère-sur-Indre die Erinnerung an die Dreharbeiten zum ersten Film von Jacques Tati im Jahr 1947. Eine Sound- und 3D-Szenovision zeichnet das Universum des Filmemachers nach und erinnert an die Hinterbühne und die Teilnahme der damaligen Bewohner.

Beeren-Spezialitäten

Neben den berühmten Weinen von Sancerre, Reuilly, Châteaumeillant, Menetou-Salon spiegelt sich die landwirtschaftliche Tradition in einigen Vorzeigeprodukten wider: grüne Linsen, Pâté berrichon, Käse (Valençay, Selles-sur-Cher, Crottin de Chavignol, Pouligny-Saint-Pierre), Früchte der Obstgärten.

 

Die mit diesem Artikel verlinkten Campingplätze

Die Campingplätze in der Region Centre Berry
Meine eingesehenen Campingplätze