Neuigkeiten

Wie eine unbewohnte Insel… nur besser!

Sie brauchen eine Pause, haben Lust auf ein Wochenende oder einen Aufenthalt zu zweit, als Liebespaar. Es ist für Sie an der Zeit, einmal richtig den Alltag hinter sich zu lassen, in jeder Hinsicht. Warum versuchen Sie es nicht einmal mit einem "schwimmenden Haus"?

Im Hinterland des Departements Corrèze, im kleinen Ort Espagnac, sind Catherine Barrau und Yves Amelynck die Besitzer des Campingplatzes "Les Étangs de Taysse", der, bei einer Gesamtfläche von 50 ha, 32 ha Seefläche umfasst, auf der sie drei schwimmende Häuser namens "Aquapesca" eingerichtet haben. Es handelt sich um 22 m² große, bewohnbare Ferienunterkünfte mit zwei Schlafzimmern, einem Bad, einer schönen Küche und einer Terrasse, die groß genug ist, um darauf zu speisen, sonnenzubaden, zu angeln… und auch einfach nichts zu tun!

Maximale Autonomie

Ihr neues "schwimmendes Nest" ist nur befestigt, aber an kein Energienetz angeschlossen. Sie sind vollständig autark. Unter dem Untergestell sind vier 1.500 Liter-Tanks installiert, zwei für das saubere Trinkwasser und zwei für das Abwasser. Genug für eine Woche. Falls nicht, übernimmt der Chef die Befüllung und Entsorgung der Wassertanks mithilfe eines Kahns. Noch besser: Sie sind in Bezug auf Strom vollständig autark. Einfach ausgedrückt, die Versorgung der gesamten Elektroinstallation erfolgt über leistungsstarke Sonnenkollektoren, die die überschüssige Energie in Batterien speichern.

Wie Gott in Frankreich

Sie haben Ihren Aufenthalt reserviert und erreichen den Campingplatz. Kümmern Sie sich ab jetzt um nichts mehr, denn das übernimmt der Service. Sie verfügen über eine eigene Barke mit Elektromotor, mit der Sie in wenigen Minuten vertraut sein werden. Sie können in aller Ruhe Kurs auf Ihr "kleines Nest" machen, während der Chef Ihr Gepäck dorthin transportiert. Bei Ihrer Anreise erwarten Sie gemachte Betten, Handtücher werden bereitgestellt. Für wenige Euro wird Ihnen jeden Morgen ein Frühstück "À la carte" (frisches Brot und/oder Feingebäck, handwerkliche Marmeladen, usw.) serviert. Falls Sie außerdem nicht vorhaben zu kochen oder Lust auf ein Kerzen-Dinner haben, kann Yves Amelynck auf Bestellung (24 bis 48 Stunden im Voraus) Gerichte aus einem der besten Restaurants der Region liefern lassen. Königlich, nicht wahr?

 

Für einen solchen Aufenthalt muss man ab 210 € pro Übernachtung einkalkulieren, wobei Sie ab zwei Übernachtungen von einem Mengenrabatt profitieren.

 

Meine eingesehenen Campingplätze