Sehenswürdigkeiten, die Sie nicht verpassen sollten

Traumurlaub am Golf von Saint-Tropez

Le golfe de Saint-Tropez dans le sud de la France
Le golfe de Saint-Tropez dans le sud de la France

Der Golf von Saint-Tropez ist der Teil des Mittelmeers, der sich in das Landesinnere schmiegt. Er befindet sich im Var und umspült die Stadt Saint-Tropez. Insgesamt sind es aber zwölf Orte, die meisten davon Badeorte, die um fünfzig Campingplätze anbieten, die eine ideale Lage haben, wenn Sie im Urlaub im Mittelmeer baden und die schönen Landschaften und die kulinarischen Spezialitäten genießen möchten! um von Ihrem Urlaub zu profitieren.

Mitten in der Natur

Ob Mittelmeer, Maurenmassiv oder Hinterland, der Golf von Saint-Tropez besitzt ein herausragendes Naturerbe, voller Farben, Düfte und Musik, deren Rhythmus im Laufe der Jahreszeit wechselt. Um dieser Natur besonders nahe zu kommen, den Vögeln zu lauschen und das geschäftige Treiben der Insekten zu verstehen, bieten Naturführer kommentierte Spaziergänge an. Dabei entdecken Sie, was das Maurenmassiv und die Flora der Meeresküste alles für Schätze haben.

 

Sie können die Natur auch über die 50 markierten Wanderwege erkunden, die sich über alle zwölf Gemeinden, die zum Golf von Saint-Tropez gehören, erstrecken. Auch Mountainbiker können auf eigens für sie angelegten Wegen diese grandiosen Landschaften entdecken. Sie sausen durch die Garrigue und profitieren von der prachtvollen Natur zwischen Sainte-Maxime und Saint-Tropez und Cavalaire und Gassin.

 

Auch das Maurenmassiv sollte nicht unerwähnt bleiben, wenn man vom Golf von Saint-Tropez spricht. Ein herausragendes Erbe, das der besonderen Lebensqualität dort zugrunde liegt. Nichts geht über einen Ausritt zu Pferd, um dieses Massiv zu erkunden, und daher werden natürlich auch Reitwanderungen für jedes Niveau angeboten. Im Laufe der Jahreszeiten können Sie auf den Hügeln von La Garde-Freinet einen Esel an seiner Longe beim Sammeln von Ostereiern, Feigen und Kastanien begleiten (Auskünfte beim Haus des Tourismus).

 

Wenn Sie einen Panoramablick auf das gesamte Maurenmassiv genießen möchten, gehen Sie zum Staudamm von La Mole, ein riesiger See, der die Bevölkerung der Region mit Wasser versorgt. Um dort hinzugelangen, müssen Sie einen drei Kilometer langen Erdweg zu Fuß oder mit dem Rad bewältigen. In dieser Berglandschaft entdecken Sie Wasserschildkröten (Sumpfschildkröten), Reiher, Kormorane und Zugvögel je nach Jahreszeit. Ein sehr schöner Ausflug für die ganze Familie, der sich auch anbietet, wenn Sie während Ihres Urlaubs die geheimen Schätzen des Golfs von Saint-Tropez entdecken möchten.

 

Auch in den Gärten des Mittelmeers steht die Natur auf dem Programm. Das Domaine du Rayol bietet ein ganz anderes, atemberaubendes Panorama auf die felsige Küste des Maurenmassivs. Dieser ganzjährig geöffnete Garten befindet sich wenige Kilometer von Cavalaire entfernt.

Ein anderer Garten, der Blick auf den Golf von Saint-Tropez hat, befindet sich in der Gemeinde Sainte-Maxime in Richtung Grimaud, und zwar der Waldpark namens Botanischer Park der Myrte, in dem auf 3 Hektar 60 Pflanzenarten bewundert werden können. Ein wunderbares Ensemble an Palmen aber auch mediterrane und exotische Bäume wachsen dort. Eine ideale Aktivität für Urlaube mit der Familie, denn dieser Park, der nur 30 m vom Strand entfernt ist, besitzt außerdem gesicherte Spielplätze für Kinder und bietet Führungen ab 6 Jahren an. Der Garten verfügt des Weiteren über einen Parcours der Düfte, der extra für sehbehinderte Besucher angelegt wurde.

Blick auf den Ort Saint-Tropez und das Mittelmeer
Blick auf den Ort Saint-Tropez und das Mittelmeer© Thinkstock

Strände für jeden Geschmack

Bei einem Campingurlaub im Süden von Frankreich darf das Baden im Mittelmeer einfach nicht fehlen. Strände gibt es viele:

Der große Strand von Cavalaire-sur-Mer ist ein familiärer Strand, ideal für alle, die keinen großen Wert auf Faulenzen legen. Man kann dort Tretboot, Kanu und Kajak fahren. Es gibt Spiele für Kinder und einen Weg für Fußgänger, weitab vom Autoverkehr.

Der Strand von Salis in Saint-Tropez ist ebenfalls ein Familienstrand. In den Felsen können Krebse gefangen werden. Der überwachte Strand hat einen behindertenfreundlichen Zugang und verfügt auch über Getränke- und Imbissbuden. Lassen Sie sich aber gesagt sein, dass es im Sommer schwierig ist, dort einen Parkplatz zu bekommen.

In Grimaud ist der Strand Port-Grimaud ideal für Kinder, da er eine Rutsche, einen Tretbootverleih und eine Segelschule hat. Der Strand wird überwacht und der Parkplatz ist gebührenpflichtig. Wer einen besonders hübschen Strand möchte, sucht sich den Strand Les Ciagles wegen seinem originellen Dekor aus: ein Leuchtturm und eine Brücke, es gibt aber keinen Parkplatz.

Der schöne Strand Les Marines in Cogolin wird Ihnen wegen seinen riesigen Palmen gefallen. Am Ende des Golfs gelegen haben Sie eine wunderschöne Sicht auf Saint-Tropez auf der einen und Sainte-Maxime auf der anderen Seite.

In Sainte-Maxime übrigens empfehlen wir Ihnen den Strand La Croisette, der überwacht wird und aus Sand und Kieseln besteht und einen behindertengerechten Zugang, einen Parkplatz und ein Verpflegungsangebot hat. Wenn Sie nach Ruhe suchen, gehen Sie am besten zum Strand La Madrague in Richtung von Issambres. Trotz der Kiesel und Felsen werden Sie diesen Strand vor allem wegen seiner Ruhe zu schätzen wissen.

Der Strand von Sylvabelle in La Croix-Valmer ist ebenfalls ein Ort der Ruhe und ein hübsches Fleckchen zur Entspannung mit einer zauberhaften Pflanzenwelt. Wenn Sie sich lieber im Schatten aufhalten oder Kinder haben, sollten Sie Ihren Sonnenschirm nicht vergessen. Der Parkplatz ist gebührenpflichtig.

Der Strand von Pampelonne in Ramatuelle ist der berühmteste Strand in Europa und als "bemerkenswerter Naturraum" klassifiziert. Er wird überwacht, verfügt über Imbissbuden und hat einen Zugang für Rollstuhlfahrer. Der Parkplatz ist gebührenpflichtig.

Wir beenden unsere Tour der Strände am Golf von Saint-Tropez mit dem Strand Gigaro in La Croix-Valmer, ein Strand für Romantiker, die gern unvergesslichen Sonnenuntergängen zuschauen... Der Strand ist auch familienfreundlich, wird überwacht und hat einen Zugang für Rollstuhlfahrer.

Der Strand von Ramatuelle
Der Strand von Ramatuelle© Thinkstock

Kulinarische Spezialitäten: eine Urlaubssünde, die man gern verzeiht

Die Provence produziert leckere und bunte Gemüse, saftige Früchte, aber auch Kräuter, die wunderbar nach der Garrigue duften und himmlisch gut zu frischem Fisch aus dem Mittelmeer passen, wie zum Beispiel zu Fischsuppe oder geschmortem Fisch.

Beginnen Sie den Tag mit einem Bummel über den Markt, vorbei an den Ständen, wo Sie die Produzenten treffen und die Produkte des Terroir probieren können. An provenzalischen Spezialitäten gibt es so viele, dass man ein ganzes Menü-Essen, wenn nicht gar mehrere, daraus zaubern kann.

Los geht es mit dem Aperitif im Schatten eines Olivenbaums beim Gesang der Zikaden: Probieren Sie ein paar Scheibchen mit Knoblauch oder Olivenöl eingeriebenem Brot, das mit Anchoïade bestrichen wird (Sardellenaufstrich mit Knoblauch und Olivenöl). Weiter geht es mit der Bouillabaisse (Suppe mit mehreren Mittelmeerfischen, dazu Croutons, geriebener Käse, Rouille-Soße und Aïoli). Dieses Gericht bewahren wir für ein Abendessen auf. Zum Mittagessen schmeckt eine Pissaladière (deftiger Kuchen mit Zwiebeln, Sardellen, schwarzen Oliven): quasi die lokale Pizza! Als Gemüsebeilage empfehlen wir eine Gemüse-Tian, ein Auflauf mit Zucchini, Auberginen und Tomaten, oder ein exzellentes Ratatouille. Wenn Sie jetzt bereit für die süßen Genüsse sind, werden Sie der berühmten Tarte Tropézienne wohl nicht widerstehen können! Als krönenden Abschluss gönnen Sie sich noch ein paar Patiences Fraxinoises (Kekse mit Orangenblüte) zum Kaffee.

 

 

Wie Sie sehen, Urlaub ist auch ein perfekter Moment, sich mal zu verwöhnen, und das ist besonders einfach, wenn Sie Ihren Urlaub im Golf von Saint-Tropez auf einem der Campingplätze in den 12 Gemeinden rund um den Golf verbringen. Ihr Urlaub wird aber sicher nicht lang genug sein, um allen Restaurants am Meer einen Besuch abzustatten, in denen die kulinarischen Spezialitäten der Region angeboten werden. Da gibt es nur eine Lösung: Sie müssen noch mal wiederkommen!

 

 

Meine eingesehenen Campingplätze