Sehenswürdigkeiten, die Sie nicht verpassen sollten

Mont Saint-Michel: auf Camping zu entdecken

Es heißt über den Mont Saint-Michel, er sei das "Wunder des Abendlandes".

Dieser zweiundneunzig Meter hohe Fels erhebt sich in der Mitte einer Bucht, die den stärksten Gezeiten in Europa (bis zu 15 Meter Unterschied zwischen Ebbe und Flut) ausgesetzt ist.

Der Erzengel Michael gewidmete Klosterberg, von natürlicher Schönheit, besitzt auch architektonische Schätze. Insbesondere eine vom 11. bis 15. Jahrhundert errichtete Abtei, die den romanischen und gotischen Stil vereint.

Die Abtei ist ganzjährig und täglich, außer am 01.01., 01.05. und 25.12., geöffnet.

Öffnungszeiten: 2. Mai bis 31. August: 9 bis 19 Uhr (letzter Einlass um 18 Uhr). 1. September bis 30. April: 9.30 bis 18 Uhr (letzter Einlass um 17 Uhr).

Museumstarife 2017: Pauschalpreis für 4 Museen: Erwachsene (ab 25 Jahren): 18 €, Erwachsene (18 bis 25 Jahre): 9 €, für Jugendliche unter 18 Jahren frei.

 

Die Campingplätze in der Nähe des Mont-St-Michel ansehen

 

 

Die mit diesem Artikel verlinkten Campingplätze

Die Campingplätze im Departement Manche
Meine eingesehenen Campingplätze